Impressum  |  

Kontakt  |  

Datenschutzerklärung  |  

Sie sind hier: 

>> Wir über uns 

Über uns

Das sind wir mit unseren Hunden und unser Zuhause

Wir, das sind Katrin und Jens Gaitzsch mit unserem Cavalierrudel, Bon Jovi und Tessa vom grauen Granit, Quanda von der Moselbrücke sowie unsere eigene Nachzucht Ally little Susi, Babsi Baby und Diva la Viva the Royal Champion.
Alles begann eigentlich damit, dass unsere Tochter Annemarie im Sommer 2002 aus unserem Haus in Leipzig auszog, um eine Ausbildung im Schwarzwald zu beginnen.
Bei einem der ersten Besuche unserer Tochter im Schwarzwald begegneten wir einem schönen, anmutigen und liebreizenden Hund. Da uns der Hund sehr gefiel fragten wir die Besitzerin was das für eine Rasse sei. Sie erklärte uns darauf hin, dass der Hund eine Hündin der Rasse Cavalier King Charles Spaniel sei.
Als wir nach dem Kurzurlaub wieder zu Hause waren reifte bei uns der Gedanke, uns einen Cavalier anzuschaffen. Nachdem wir uns über die Rasse der Cavaliere ausgiebig informiert hatten, begann die Suche nach einer Cavalierhündin. Über das Internet fanden wir die Telefonnummer der Welpenvermittung des Verbandes Deutscher Kleinhundezüchter e.V. (VK) in Leipzig heraus. Als wir dort anriefen wurde uns Frau Dagmar Döbel mit Ihrer Cavalierzucht in Wolfshain empfohlen. Wir machten sofort einen Termin aus und fuhren nach Wolfshain. Dort angekommen umschwärmten uns viele Hunde, einer war besonders aufdringlich und wich uns nicht von der Seite. Nach einem ausführlichen Gespräch mit Frau Döbel entschieden wir uns entgegen unserer Absicht für einen blenheim Rüden und nicht für eine Hündin. Dieser Rüde war Bon Jovi, der Hund der uns nicht von der Seite gewichen war. Wir machten mit Frau Döbel einen Termin für ein Probewochenende aus. Im September 2002 holten wir Bon Jovi endgültig zu uns nach Hause und hatten sehr viel Spaß mit diesem aufgeweckten, freundlichen und verschmusten Tier. Mit Frau Döbel gingen wir im Dezember 2002 auf unsere erste Hundeausstellung, Bon Jovi gewann die Jugendklasse und wurde Landesjugendsieger Sachsen. Da uns diese Ausstellung viel Spaß gebracht hatte gingen wir öfter zu in der Nähe stattfindenden Ausstellungen. Der Hund und die Ausstellungen wurde unser neues Hobby. Doch alles hat seine zwei Seiten, ein Hund kann zur gleichen Zeit nur bei einem sein. Deshalb musste noch ein zweiter Cavalier her, zum einem damit unser Bonny nicht so alleine ist, wenn wir beide auf Arbeit gehen und zum anderen, damit jeder „seinen“ Hund hat. Bei dem regen Kontakt, den wir mit Dagmar und Arno hielten, sahen wir die Welpen des G-Wurfes und verliebten uns in den einzigen Rüdenwelpen Grand Prix. Seit August 2003 lebt nun auch Prixy bei uns. Mit Bonny und Prixy fuhren wir auf sehr viele Ausstellungen und schafften es, Prixy und Bonny zum Jugendchampion machen. Prixy und auch Bon Jovi schafften es, Deutscher Champion zu werden. In der Zwischenzeit traten wir in den Cavalier King Charles Spaniel Club Deutschland e.V. (CCD) ein, um mit anderen Cavalierbesitzern und Züchten Kontakt zu haben und in Erfahrungsaustausch zu treten. Auf allen Veranstaltungen des Clubs, auf Ausstellungen und bei den regelmäßigen Besuchen bei Dagmar waren wir immer wieder von den kleinen süßen Welpen begeistert. Aber eine Zucht kam in einem gemieteten Haus bzw. später in einer Mietwohnung mit großem Garten leider nicht infrage. Als wir uns im November 2005 unseren Traum vom eigenem Haus mit großen Garten erfüllten, war klar jetzt melden wir einen eigenen Hundezwinger an und beginnen mit einer kleinen Hobbyzucht. Im Juli 2006 haben wir eine 4,5 jährige Hündin, die uns liebenswerter Weise von einer älteren Züchterin überlassen wurde, in unser Rudel aufgenommen. Als "Weihnachtsgeschenk" zog unser Nesthäkchen Tessa im Dezember 2006 bei uns ein. Am 18.02.2007 wurde unser A-Wurf mit 7 gesunden Welpen geboren. Daraus behielten wir die kleine Ally little Susi, unsere erste eigene Hündin the Royal Champion. Ihre Geschwister haben alle sehr nette Familien gefunden, mit denen wir noch guten Kontakt haben.Mit Tessa besuchten wir 2007 zahlreiche Ausstellungen. So konnte sie mit nur 11 Monaten schon ihren Jugendchampion Club erreichen. Mit Ally haben wir auch erfolgreich Ausstellungen besucht. So hat sie mit 15 Monaten ebenfalls ihren Jugendchampion Club erreicht. Am 14.10.2008 wurde unser B-Wurf geboren. Tessa brachte 6 sehr schöne Welpen auf die Welt, 5 Rüden und 1 Hündin. Die kleine Babsi Baby haben wir in unserem Rudel behalten. Sie ist eine vielversprechende kleine Blenheimhündin, die uns sehr viel Freude bereitet. Ihre Brüder sind alle in Familien gut vermittelt worden. Und vielleicht sieht man den einen oder anderen mal auf der Ausstellung. In der Zwischenzeit haben wir unser Zuchtbuch gewechselt und züchten nun im Verband der Kleinhundezüchter e.V. (VK). Am 20. Juli 2009 wurde unser C-Wurf von unserer Ally little Susi geboren. 1 Rüde und 4 Hündinnen haben ganz liebe Familien gefunden. 4 sind als Zweithunde ausgezogen. Am weitesten zog eine Hündin nach Österreich. Unser D-Wurf von Tessa wurde am 16.06.2010 geboren. 5 Hündinnen und 1 Rüde in blenheim und tricolour stellen seit dem unseren Haushalt auf den Kopf. Inzwischen haben auch Dario Jee, Diana Dream, Donna, Diamant Ice wundervolle Besitzer gefunden. Diamant Girl wurde leider nur 6 Monate alt. Nach kurzer schwerer Krankheit wurde sie von ihrem Leiden erlöst. Wir sind sehr, sehr traurig darüber. Diva la Viva ist bei uns geblieben und ist unsere neue Zuchthoffnung. Unser E-Wurf in der Farbe blenheim fiel am 26.04.2011. Babsi Baby schenkte uns einen süßen Rüden namens Earl Willi. Willi ist inzwischen zu seinen neuen Besitzern umgezogen und entwickelt sich prächtig.
Am 22.08.2011 ist unser Prixy leider an seinem schweren Herzleiden gestorben. Wir sind sehr traurig und werden ihn nie vergessen.

Diva la Viva wurde im November 2011 Deutscher Jugendchampion VK.
Leider haben wir im Mai 2012 unsere Ally mit ihren Welpen im Bauch am Tag der Geburt auf tragische Weise verloren. Das war ein sehr großer Schicksalsschlag für uns.
Seit mit September 2012 lebt die kleine black & tan-Hündin Gina bei uns. Wir haben sie im Westerwald bei unserer guten Freundin Elke (Black Value Cavaliers) abgeholt. Gina ist ein kleiner Sonnerschein und hilft uns ein bisschen über den Verlust von Ally hinweg. Sie hat sich super in unser Rudel eingelebt und wir waren sehr glücklich.
Im Oktober haben wir unseren Bon Jovi im Alter von 10 Jahren von seinem Herzleiden erlösen lassen müssen. Das war auch sehr schlimm für uns.
Am 14. Februar 2013 haben Diva la Viva den F-Wurf und Babsi Baby den G-Wurf geboren. Echte Valentinskinder! Im Moment machen 9 wunderschöne Welpen unseren Haushalt unsicher. Wir sind sehr glücklich über diese beiden Würfe. Wir haben als neue Hoffnungen für unseren Zwinger Gloria Princess und First Valentine bei uns behalten. Wir sind sehr gespannt, wie sie sich weiterentwickeln.
Unsere Quanda hat mit 12,5 Jahren den Veteranenchampion Club erlaufen. Darüber freuen wir uns ganz besonders.
Im März 2014 haben wir Welpen von Diva und Tessa bekommen. Unser H- und I-Wurf hat sich toll entwickelt und die Welpen haben ganz tolle neue Hundeeltern bekommen.
Ende September mussten wir unsere liebe Quanda mit fast 13 Jahren lZucht verstärkeneider über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Wir werden die Stammhündin unserer Zucht niemals vergessen.
Im November haben wir uns in Frankreich 3 Welpen, den Rüden Jaimie und die Hündinnen Jolie Coeur und Juliet gekauft. Die 3 sollen unsere Zucht verstärken.

Im März 2015 bekam unsere Gloria Princess 5 wunderschöne Welpen aus einer Mischverpaarung mit dem black & tan-Rüden Cepheus vom Paulinenhof. Daraus haben wir uns die kleine bat-Hündin Jeanie behalten, die hoffentlich mal unsere Zucht verstärken wird.
Im Oktober 2015 haben wir schweren Herzens uns GINA zu der Züchterin von Quanda Frau Kurscheidt gegeben, die ihre alten Cavaliere einschläfern lassen musste und nicht allein sein wollte. Gina hat sich dort sehr gut eingelebt.
Babsi Baby lebt nun auch im Saarland und genießt die Streicheleinheiten bei einer netten Familie. Sie genießt die Spaziergänge mit Finley.
Im Mai 2016 hat Juliet unseren K-Wurf geboren, und Anfang Juni Valentine den L-Wurf. Alle Welpen aus diesen Würfen haben beste Hundeeltern gefunden. Im September haben wir unseren kleinen Italiener Reggae aus Italien abgeholt. Er ist ein toller Cavalier und hat sich super in unserem Rudel eingelebt. Auch bei Ausstellungen ist er sehr erfolgreich und erreichte im März 2017 bereits den Deutschen Jugendchampion Club (VK). Auch Jaimie ist weiter erfolgreich und wurde im Februar 2017 Deutscher Champion Club (VK) und Deutscher VDHChampion.
Am 18. Februar 2017 feierten wir 10 Jahre Zucht the Royal Champion.

Kontakt zu uns.

Letzte Änderung am Sonntag, 26. März 2017.